Träume werden wahr – Logitech Unifying-Empfänger

November 13th, 2009

Man könnte ja fast meinen die Produktmanager von Logitech hätten meinen Blog gelesen. Naja, vielleicht haben Sie ja. Vor ein paar Tagen habe ich jedenfalls mal wieder auf der Logitech Webseite gestöbert und bin dabei über den neuen Unifying-Empfänger gestolpert. Nicht nur dass damit nun endlich dieser USB-Adapter-Salat ein Ende nimmt, nein die haben dass Ding auch gleich noch so klein gemacht dass es kaum noch aus dem USB-Port heraus ragt. Ich bin wirklich begeistert.


Wie immer gibt es natürlich einen Wehmutstropfen. Wer hätte es gedacht – die alten Geräte sind natürlich nicht kompatibel. Ok, irgendwie muss Logitech ja auch Geld verdienen.

Also habe ich mir ein neues Wireless Keyboard K350 und eine Performance Mouse MX™ gekauft. Wer das alte Wavebord geliebt hat wird das Neue noch mehr lieben. Im Prinzip ist alles beim alten nur dass die Tasten gedämpft wurden.
Die Performance Mouse MX ist allerdings enttäuschend da durch die fehlende SmartShift-Funktion das Scrollen wieder zur Tortour wird. Hier schnappt die Logitech-Marketing-Falle wieder gnadenlos zu. Man hat zwar einen komischen Knopf hinter dem Mausrad mit dem man Hyperscrolling an- und ausschalten können soll, praktisch ist der aber im Weg da er sich unangenehm in den Zeigefinger bohrt und wer einmal in den Genuss der SmartShift-Funktion gekommen ist dem kann ich von der Performance Mouse MX nur abraten.

Unter dem Strich also ein großes Lob für den Unifying-Empfänger aber leider eine 5 für eine kastrierte und damit viel zu teure Performance Mouse MX.